SUPguide.de

Alles rund um Stand Up Paddeln. SUP Touren. SUP Training. SUP Fitness. SUP Rennen

Category: Touren – sweet water(Page 1 of 3)

sup-kloenthalersee-schweiz

SUP Klöntalersee, Schweiz

Der Klöntalersee ist ein durch einen Bergsturz entstandener Natursee im Klöntal im Kanton Glarus in der Schweiz. Er liegt auf  848 m ü. M und wird seit 1908 für die Gewinnung von Elektrizität genutzt. Es handelt sich um den ältesten grösseren Speichersee der Schweiz.

Read More

SUP Bayerische Seen

Best of Bavaria. 307 Bayerische Seen per SUP.

Es gibt 1.441 km² Wasseroberfläche zum Paddeln in Bayern. Insgesamt 307 Seen. Das Ziel von Petra Offermanns ist es auf allen 307 zu paddeln und von jedem See eine kleine Fotostory zu schreiben….

Read More

naturschutz-vogelschutz-beim-SUP

Naturschutz beachten!

naturschutz-vogelschutz-beim-SUP

Bitte beachtet beim Stand Up Paddeln den Naturschutz! Gelbe Bojen grenzen in der Regel Gebiete ab die nicht befahren werden dürfen. Für diverse Gewässer besteht zu bestimmten Jahreszeiten auch ein Befahrungsverbot. Bitte macht euch vor dem Paddeln schlau, ob das Gewässer befahren werden darf.

Read More

mondsee-sup-header

Sonnenaufgangspaddel auf dem Mondsee (AT)

Ich war das Tahoe Bliss ja schon einmal kurz beim SUP Nightrace in Podersdorf gepaddelt, doch da war es dunkel, es ging starker Wind und das Wasser war sehr unruhig. Ich schuldete ihm also noch eine richtige Jungfernfahrt und es sollte etwas Besonderes sein, etwas, was gut zum Board passt.

Read More

SUP-schloss-nyhphenburg

Auf den Spuren König Ludwigs

Während der Rest Münchens Fasching feierte bzw. sich vom Fasching erholte, paddete die Munich SUP Crew an einem Ort, an dem noch kein Mensch zuvor per SUP gepaddelt ist: Der Geburtsort von König Ludwig dem II.: Schloss Nyphenburg. König Ludwig hat sich in der bayerischen Geschichte vor allem als leidenschaftlicher Schlossbauherr – unter anderem von Neuschwanstein – ein Denkmal gesetzt, weshalb er volkstümlich auch als Märchenkönig bezeichnet wird.

Read More

underground-header

SUPen im Berg. Salzkammergut Paddel.

Eigentlich bringt man den November in Österreich nicht wirklich in Verbindung mit Wassersport im Freien. So war es naheliegend, dass die Österreicher Wolfgang Leeb, Andrea Freibeger, Armin Walcher und Sebastian Kuklar , die vom Stand Up Paddeln Virus befallen sind, nach einer alternativen Location Ausschau hielten.

Sie wurden auch rasch fündig, und zwar im Steirischen Salzkammergut, wo sich ein besonderes Juwel befindet. Nur 5 Minuten vom Ufer des ehrwürdigen Altausseer Sees, wo sich schon die österreichischen Kaiser bei der Sommerfrische vergnügten, liegt eine Besucherattraktion, die schon seit mehr als 5000 Jahren von Menschen aufgesucht wird.

Die Bergwerkstollen des Salzberges, der sich hoch über dem Tal erhebt. Sie reichen mehrere Kilometer tief in den Berg hinein. In etwa 800 m horizontaler Tiefe liegt das Objekt unserer Begierde. Ein mystischer Salzsee, sagenumwoben und einzigartig.

;
Sie fragten nach und bekamen von den Salzwelten die einmalige Genehmigung hinein zu gehen und zu paddeln. Schwer bepackt marschierten die Jungs  gut 30 Minuten hinein durch den engen Stollen. Am See angekommen bot sich ihnen eine aufwendig inszenierte Licht und Ton Show.
Es war eine echte Weltpremiere und auch die Bergmänner, die sie begleiteten, staunten nicht schlecht über die SUP Action. Nach aufregenden2 Stunden und einigen unfreiwilligen Tauchgängen im salzigen Wasser, überließen sie den See wieder seiner tiefen ungestörten Ruhe. Zurück im Freien waren die vier so motiviert zu paddeln, dass wir das schöne Wetter nutzten und noch eine Session im Altausseer See dran hängten.
In Ihren eigenen Worten: “Ein tolles SUP Erlebnis, das uns unvergesslich die Zeit über den Winter verkürzen wird!”
Riders: Wolfgang Leeb, Andrea Freiberger, Armin Walcher, and Sebastian Kuklar
Video: Max Eisl
graz-belgrad-sup

Von Graz nach Belgrad per SUP. Hier ist die ganze Geschichte…

Mit dem SUP von Graz nach Belgrad - Im Winter

Irgendwie froh, aber auch irgendwie enttäuscht, sind Peter und Abel wieder daheim angekommen in der Zivilisation, Abel ist zurück in Tschechien, wo er arbeitet, Peter ist daheim in Gosdorf. Fast 2 Wochen und 700km dauerte die winterliche Paddel- Expedition von Graz nach Belgrad. Von Östterreich nach Ungarn, nach Kroatien und Serbien.

Das ganze bei konstanten Minusgraden und Dauernebel, die meisten Nächte wurden im Zelt am Ufer verbracht. Das eigentliche Ziel, die Schwarzmeerküste, war schon nach der ersten Woche in weite Ferne gerückt. Die unglaublich langsame Reisegeschwindigkeit aufgrund des historischen Niederwasser- Pegels und komische Polizisten in Ungarn machten es den beiden auch nicht wirklich leicht.

Read More

peter-montage1

Neues von Peter’s and Abel’s Frostpaddel ans Schwarze Meer

Peter and Abel's paddle to the black sea

Nach einigen unvorhergesehenen Verzögerung sind die beiden heute vor einer Woche, am Freitag, den 16.11.2011 also endlich losgepaddelt. Auf den speziell von Abel für die Tour geshapten Boards (17' lang, 30.5'' breit und speziell für Gepäck ausgelegt). Das es wochenlang nicht geregnet hat, ist der Wasserstand niedriger als geplant und somit auch die Strömung, mit der sie paddeln. Und ja, es ist kalt. -3°C am Tag und nachts, wenn sie am Ufer des Flusses campieren, noch viel kälter.

Read More

peter-und-roman

Peter und Abel auf großer Tour. 1850km von Graz bis ans Schwarze Meer

SUP-Pionier Peter Bartl (www.paddelsurfen.at) ist ein Hansdampf in allen Gassen und immer auf etwas Neues aus. Er gründete die ASF, Austrian SUP Federation, schuf die erste SUP-Instruktoren Ausbildung im Deutschen Markt, schreib das erste Deutschsprachige SUP-Buch und vieles mehr.

Read More

erster-versuch-header

Erster Versuch gescheitert.

erster versuch gescheitert SUP Thomas Oschwald

Leider musste Thomas Oschwald seinen Versuch 5000km auf einem Tahoe Zephyr SUP zurückzulegen bereits nach nur einer Woche aufgrund von gesundheitlichen Problemen unterbrechen. Wir hatten mit ihm am am Donnerstag Kontakt, und da ging es ihm schon nicht so gut…

Read More

Page 1 of 3

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén