Der Klöntalersee ist ein durch einen Bergsturz entstandener Natursee im Klöntal im Kanton Glarus in der Schweiz. Er liegt auf  848 m ü. M und wird seit 1908 für die Gewinnung von Elektrizität genutzt. Es handelt sich um den ältesten grösseren Speichersee der Schweiz.

Der Klöntalersee liegt in einem tief eingeschnittenen Seitental des Linthtals oberhalb von Glarus. Südlich des Sees erhebt sich der Glärnisch (2’904 m ü. M.), im Norden der Dejenstock (2’012 m ü. M.), beide Berge geben dem See einen spektakulären Hintergrund der sich im See spiegelt und machen ihn zu einem der schönsten Bergseen Europas und wunderschönen SUP Revier.

Thomas Oschwald war mit seiner Freundin an Ihrem Geburtstag dort paddeln und hat einen tollen Clip gedreht.

Bike & SUP Klöntalersee from Thomas Oschwald on Vimeo.

Keine Angst, man muss nicht dorthin biken, es gibt auch Parkplätze (und Campingplätze) beim Wasser.

Anreise SUP Klönthalersee

A17 – Glarus – Klönthatlerstrasse

Übernachtung SUP Klönthalersee

Es gibt 2 Campingplätze Camping Güntlenau im Norden und Im Vorauen oder das Hotel Vorauen im Norden

Fun Fact Klönthalersee

Bevor die Eismaschinen erfunden waren, wurde gewerbemässig Eis abgebaut, wenn der Klöntalersee zugefroren war.

 

Comments

comments