Anerkennung der Asupa/ASF SUP Instruktor Ausbildung durch die ISA

Gute Nachrichten für alle, die eine SUP-Instruktoren Ausbildung bei Peter Bartl absolviert haben….

Ab sofort besteht die Möglichkeit, die ASUPA/ASF SUP Instruktoren- Ausbildung mit einem ISA Zertifikat upzugraden. Das ermöglicht einen weltweiten Einsatzbereich als SUP Instruktor durch Bestätigung der Befähigung, den Unterricht auch in englischer Sprache durchführen zu können. Voraussetzung für das Upgrade: 3 bis 5 minütiger Lehrauftritt in englischer Sprache (auch als Video zu verschicken an Peter Bartl)

Kosten: 100 € (diese gehen komplett an die ISA)

Was genau wird da für den Lehrauftritt benötigt?

Es sollte etwas SUP-Spezifisches in einem 3 bis 5 minütigem Lehrauftritt "verpackt" werden. Es muss nicht unbedingt am Wasser stattfinden, ist aber sicher von Vorteil.

Das Video sollte nur diesen Lehrauftritt enthalten und kann dann auf einen Server geladen werden. Skypekonferenzen sind als Lehrauftritt auch zugelassen (mit Videofunktion natürlich, das Peter das sehen kann). Es gibt auch die Möglichkeit, zu Peter Gosdorf zu kommen, um das nachzumachen.

Fachbegriffe müssen in englischer Sprache vorhanden sein, es muss in englischer Sprache unterrichtet werden können, man muss aber sicher nicht perfekt Englisch sprechen können.

 

Comments

comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>