Wir haben noch ein paar Restexemplare des SUP Workbooks von Peter Bartl für 17,90 EUR (zzgl. 1 EUR Versand) bei info(at)sup-guide.com bestellt werden! (Bezahlung per Paypal an info@sup-stjohn.com). Die Bücher haben eine paar Abschabungen am Umschlag oder Wasserflecken an den Ecken. Dafür sind es die wirklich allerletzten die es zu kaufen gibt.

Unser alter Surfbuddy Peter Bartl, Flusssurfer und SUPper der ersten Stunde ist unter die Buchautoren gegangen und hat mit “Trendsport Stand Up Paddeln – Workbook” das erste deutsche Buch zum Thema SUP (Stand Up Paddeln) geschrieben.

Auf knapp 100 Seiten werden die folgenden Themen behandelt

  • Stand Up Paddel Grundlagen
  • SUP Grundtechnik
  • SUP-Techniken für Fortgeschrittene
  • SUP im Fließwasser
  • SUP im Meer
  • SUP Regeln, Risiko und Sicherheit
  • SUP – Training

Es ist voll mit& wertvollen Technik-Tipps und Tricks, die den Anfang leichter machen. Denn gerade da besteht die Gefahr, dass man sich etwas falsches angewöhnt, was später nur sehr schwer wieder abzutrainieren ist. Aber auch versierte Paddler werden wertvolle Tipps und Anregungen finden.

Peter hat uns hierzu ein kurzes Interview gegeben:

Sup-Guide.de: “Peter, ich weiß, du bist einer der SUP-Pioniere in Österreich, aber wann genau hast du eigentlich mit Stand Up Paddeln angefangen und wie kamst du drauf?”

SUP Pionier Peter BartlPeter: “Im Frühjahr 2008 hat mir mein Freund Paul ein Surf – Magazin gezeigt, wo Leute mit einem Paddel in der Hand auf einem riesigen Surfboard standen, teilweise auch Wellen absurften, mein erster Gedanke dazu war nicht unbedingt  positiv. Wenig später stand ich selbst auf so einem voluminösen Board am Fluss, nach anfänglich zurückhaltender Begeisterung schwappte die Faszination langsam über und nun hat sie mich in allen Facetten gepackt. Ursprünglich war mein Gedanke, das Wassersportangebot neben unseren Murbootsfahrten im Raft zu erweitern. Kajaks und SUPs standen zur Auswahl, ich habe mich fürs zweite entschieden.”

Sup-Guide.de: “Wie bist du auf die Idee gekommen, ein Buch zu schreiben?”

Peter: “Das Buch ist eigentlich zu mir gekommen, hat sich so ergeben. Ich habe immer schon gerne geschrieben, das war auch eines der wenigen Sachen, was mir damals in der Schule Spaß gemacht hat.”

Sup-Guide.de: “Stimmt, da war die Geschichte mit dem Lehrerkind. Und auch auf unserer Webseite findest du ja immer noch ein paar Rechtschreibfehler…..doch vom Text nun zu Bildern: Ich habe das englische Buch von Nate Burgoyne gelesen, das ist zwar super geschrieben aber hat nur schwarz-weiße Abbildungen im Comic Stil, wie ist das bei deinem Buch?”

Peter: “Das mit dem Comic fällt weg, da ich ein katastrophaler Zeichner bin. Wir haben richtig gute Farbfotos im Buch, es wird im Vierfarbdruck produziert.”

Sup-Guide.de: “SUP-Instruktor Ausbildung am Röcksee, Tätigkeit in der ASUPA, SUP Camp auf Sardinien, SUP Rennen in Podersdorf, du bist ja ein Hans Dampf in allen Gassen. Was kommt als nächstes?”

Peter: “Nachdem ich mich im Gesundheitsbereich selbstständig gemacht habe, ist das alles nicht so gelaufen, wie ich wollte, hat mir auch keinen Spaß gemacht, so ist ja der Gesundheitsbereich bei uns eher ein “Krankheitsbereich”….. Mit SUP ergibt eines das andere, als Brettsportler, Kajakfahrer und Raftguide liegt Stand Up Paddeln sehr nahe für mich, die Sitzerei im Boot war sowieso nie das meinige, sitzen tu ich mehr als genügend am Rechner.

Aufs SUP Camp in Sardinien freue ich mich schon, wir haben heuer 7 Leute, fürs erste Mal ist das OK. Was noch kommt, ist, dass ich SUP Workshops in Verbindung mit Fitness- und Mentaltraining in Wellnesshotels anbiete in ganz Österreich, auf Anfrage auch in Deutschland, und ich möchte heuer noch mit dem Board von meinem Haus in Südösterreich ans schwarze Meer paddeln, ich weiß aber noch nicht, ob ich die Zeit dazu finde, die 1900 Kilometer  paddelt man nicht in 5 Tagen.”

Sup-Guide.de: “Du hast ja sicher schon viele Boards und Paddel getestet. Welches Equipment verwendest du privat?”

SUP Pionier Peter Bartl in ActionPeter: “Fürs Streckenfahren bin ich zur Zeit auf dem Glide Javelin (14 Fuß) unterwegs, der zieht schön dahin und fährt auch willig gegen Wind und Strömungen am Fluss. Mein Allroundboard ist der Nalu 11’6″ den ich sogar gestern beim Flusssurfen mit meinem 5’6er Fisch getauscht habe, da die Welle fürs kleine Board zu flach war. Paddel verwende ich meist ein und dasselbe Carbon Paddel mit 195 Zentimeter Länge, außer es geht aufs Wildwasser, da habe ich ein extra Paddel.”

Sup-Guide.de: “Was ist dein Top Tipp zum effektiven Paddeln?”

Peter: “Mein Motto lautet: Technik geht vor Kraft und Technik geht vor Frequenz. Ich kann mich noch an meine Jugendzeit erinnern an so manche Tennismatches, wo ich als recht kräftiger aber absolut untrainierter Tennisspieler Platzverbot bekam, weil ich in einer halben Stunde 10 Bälle verschossen hatte, meine Kraft noch nicht optimal in richtige Bahnen lenken konnte, ähnlich funktioniert es mit der Paddeltechnik stehend am Board, Kraft kann erst effektiv umgesetzt werden, wenn die Paddeltechnik ausreichend vorhanden ist. Und will man wirklich im Racing mitmischen, kommt man an Videoanalysen und Paddeltechniktraining nicht vorbei.”

Sup-Guide.de: “Danke, Peter! Wir sind gespannt auf deine neuen Projekte und auch auf den 1900km Paddel zum schwarzen Meer! Bis bald!”

Über den Autor:

Peter Bartl wechselte mit 15 Jahren vom Fußball zum Wassersport und ist diesem seither treu geblieben.

Er war eines der Urgesteine beim Riversurfen, ich selber habe ihn glaube ich auf einem Riversurfcontest 2001 kennegelernt. Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen, hat er dann als einer der ersten im deutschsprachigen Raum Flüsse und Seen per SUP erkundet.

Peter Bartl ist immer bedacht, neue Techniken am Brett herauszufinden und radikale Manöver umzusetzen. Nebenbei macht es ihm besondere Freude, seine Begeisterung an Jung und Alt weiter zu geben. Seine Ausbildungen als Sportwissenschafter und Mentaltrainer sowie die Erfahrung im Umgang mit Menschen macht es möglich, Wassersport wie Rafting und Paddelsurfen bewusst und mit allen Sinnen zuerleben. Er ist Erfahrener Coach und führt auch die SUP-Instruktor Ausbildung für die asupa.at durch.

Lass dich anstecken und mitnehmen von Peter`s Begeisterung und profitiere von seinem umfassenden Wissen zum Thema SUP!

Peter’s Motto: “Lernen ist wie Rudern gegen den Strom- wer aufhört, treibt zurück
Hinweis: Die Versandkosten von 1EUR per Buch gelten für Deutschland. EU-Versand: 3,45 EUR. Österreicher bestellen natürlich direkt bei Peter (bartl@be-training.at). Weitere Infos Infos zu Peter’s Projekten auf www.paddelsurfen.at

Wir haben eine google map angelegt, um zu zeigen, wie sich das Buch verbreitet. Jeder, der es hat, trägt sich ein!


View Peter’s Book goes around the world in a larger map

 

 

Comments

comments